Boa (constrictor) nebulosa

>>home<< / >>‹bersicht Schlangenbestand<<

Boa nebulosa
Boa nebulosa sind im Vergleich zu Boa constrictor recht aufmerksame Tiere.

Boa (c.) nebulosa gehört ohne Frage zu den am seltensten in Terrarien gepflegten Boas. Wenn man der Literatur Glauben schenken darf, werden diese Schlangen überhaupt nur noch in Europa in wenigen Exemplaren gehalten. Um so mehr freut es uns, dass wir im März 2005 eine 2,1 Gruppe deutscher NZ 2004 erwerben konnten. Diese Tiere standen sehr lange ganz oben auf unserer Wunschliste.

Die Schlangen können böse dreinschauen, sind jedoch recht umgänglich.
Boa nebulosa

Die Pflege unserer Tiere gestaltet sich bisher sehr einfach. Unsere Schlangen sind äußerst gefräßig und schlagen sofort zu, wenn man ihnen Futter mit der Pinzette anbietet. Eine Trennung zur Fütterung ist unbedingt erforderlich, da die Schlangen sehr futterneidisch sind. Übrigens haben wir noch nie Vögel verfüttern müssen, wie in manchem Büchlein beschrieben. In Sachen Fresslust stehen sie unseren Costa-Rica-imperatoren in nichts nach. Im Gegensatz zu denen sind sie jedoch recht umgänglich und lassen sich gut handhaben. 

Boa constrictor nebulosa
Boa nebulosa im Alter von 8 Monaten. Viele Biologen halten es für gerechtfertigt, Boa (c.) nebulosa als eigene Art zu betrachten. Auch für den Laien sind die Unterschiede zu Boa constrictor durchaus markant.

Der ein oder andere findet Boa (c.) nebulosa auch "nicht sonderlich attraktiv." Auch dies können wir absolut nicht bestätigen. Gerade in den ersten Wochen nach der Häutung ist insbesondere die Schwanzfärbung durchaus eine Augenweide.

Boa nebulosa sind sehr geschickte Kletterer. Begünstigt wird dies sicherlich durch den deutlich schlankeren Körperbau als ihn Boa constrictor aufweist.

Wirklich gute Literatur zur Haltung von Boa (constrictor) nebulosa können wir leider nicht nennen. Wir können uns des Gefühls nicht erwehren, dass hier ein Autor vom anderen abschreibt, wobei da  - wie oben beschreiben - doch so mancher Irrglaube verbreitet wird.

Boa nebulosa im Alter von 2 Jahren. Länge ca. 1,20 m

Gute allgemeine Informationen zu diesen Schlangen enthält folgendes Buch:

 
Walls, J. G., The living boas - a complete guide to the boas of the world, T.F.H. PUBLICATIONS INC.: 61 f.